Kollektiver Impulsbericht: Ernte die Früchte deiner Anstrengungen

April Bender via Höheres Selbst, 16. Dezember 2018

April’s Airings

Übersetzt ins Deutsche von Ingrid und Otfried Weise, 19. Dezember 2018

Seit unserer letzten gechannelten Nachricht “Collective Pulse Report: Die drei Wellen der Globalen Transformation” ist einige Zeit vergangen; während diese drei Wellen weiterhin auf eure irdischen Ufer treffen – formend, transformierend, umgestaltend und eure Kernexistenz und Gesamterfahrung neu definierend – gibt es jetzt wichtige Aktualisierungen, Klarstellungen und Unterscheidungen, die allen aufsteigenden Eingeweihten, Lichtarbeitern, Magiern und Heilern (je nachdem, wie sie sich nennen) helfen werden, optimal mit den aktuellen Energien dieses aufsteigenden planetarischen Zyklus zu arbeiten.

Klärungen und Aktualisierungen

Ich möchte mir einen Moment Zeit nehmen und darauf hinweisen, dass es innerhalb der von mir genannten Gruppen viele verschiedene Entwicklungsstufen gibt. Das bedeutet, dass es diejenigen gibt, die neu initiiert sind, bis hin zu denen, die bis zur Verwirklichung der Ebene der Meisterschaft und vieler Ebenen dazwischen arbeiten. Seelische/geistige Entwicklung ist für jedes Wesen sehr einzigartig. Ich erwähne dies, weil wir oft allgemein von solchen Dingen sprechen und mit unseren Botschaften inklusiv sein wollen, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es viele Entwicklungsstufen und damit viele aufsteigende Seelen, Magier, Lichtarbeiter und Heiler gibt, die verschiedene Ebenen des Dienstes leisten, um den aktuellen Zyklus zu fördern und zu unterstützen. Alles dies ist wichtig und notwendig.

Warum ist dieses Verständnis wichtig? Der Grund ist, dass man, um die aktuellen energetischen Vorgänge zu verstehen, die Logik der “Kipppunkt Theorie” verstehen muss:

“Wissenschaftler des Rensselaer Polytechnic Institute haben festgestellt, dass, wenn nur 10 Prozent der Bevölkerung einen unerschütterlichen Glauben haben, ihr Glaube immer von der Mehrheit der Gesellschaft übernommen wird. Die Wissenschaftler, die Mitglieder des Social Cognitive Networks Academic Research Center (SCNARC) in Rensselaer sind, entdeckten mit PC-gestützten und analytischen Methoden den Kipppunkt (Wendepunkt, Umschlagspunkt), an dem eine Minderheitsüberzeugung zur Mehrheit wird. Das Ergebnis hat Auswirkungen auf die Untersuchung und den Einfluss gesellschaftlicher Interaktionen, die von der Verbreitung von Innovationen bis hin zur Bewegung politischer Ideale reichen.” -Wikipedia

Kollektive Bewusstseinsverschiebungen verlaufen auf diese Weise. Bewusstsein durchdringt alles. Dies ist eine Tatsache, die eure Wissenschaftler erst jetzt zu entdecken beginnen, aber unsere Vorfahren gut verstanden haben. Und deshalb braucht es Zeit, um Aufstieg, Wiederherstellung oder Heilung eurer fragmentierten Welt zu verwirklichen…  es ist ein Vorgang, der Teil eines viel größeren Zyklus göttlicher Schöpfung und Strömung ist, wobei jeder erwachte Akteur seinen Teil dazu beiträgt, den entscheidenden Wendepunkt zu erreichen, an dem ein neues Paradigma, ein neues Zeitalter kollektiv verwirklicht werden kann.

Ihr habt diejenigen, welche die Rollen von hochkarätigen Lehrern und Wegweisern spielen, diejenigen, die ruhig daran arbeiten, anderen zu helfen, durch die Heilkünste, Beratung, einfaches Gespräch, Medizin oder Gebet zu erwachen und heil zu werden, ihr habt diejenigen, die daran arbeiten, Welten zu überbrücken und Beziehungen zu den Pflanzen-, Tier- und Mineralreichen sowie den Geistern der Vorfahren wieder aufzubauen, diejenigen, die heilen und höhere Gedanken durch verschiedene Kunstformen stimulieren, ihr habt jene, die neue Wege gehen und alte Denkstrukturen innerhalb Wissenschaft, Politik, religiösen Institutionen etc. herausfordern, diejenigen, die aktiv für die Rechte und Ressourcen von Mutter Erde/Gaia und all ihren gesegneten Kreaturen kämpfen, diejenigen, die wichtige Informationen und Botschaften von den höheren Ebenen herunterbringen, und ihr habt jene Lichtarbeiter, welche die Lichtcodes und -frequenzen halten, verankern und verbreiten, die den Planeten durchdringen, und die mithelfen, die niedrigen Energien, die durch das einfallende Licht und die Energien als Teil dieser großen Wandlung des Zyklus bewegt werden, zu verwandeln. Vergiss niemals den vollen Umfang dieser göttlichen Bewegung, in der du ein integraler Bestandteil bist.

All dies wird getan, um der Menschheit zu helfen, zu dem Bewusstseinszustand zu erwachen, den sie vor dem Fall hatte. Die Dimensionen existieren bereits, eine überlagert die andere; weil die meisten Menschen ihre inneren Fähigkeiten abgeschottet haben, sind sie nicht in der Lage, sie wahrzunehmen, und in einigen Fällen sind die Wege zu ihnen durch Vernachlässigung beschädigt worden und müssen wiederhergestellt werden. Zur Zeit des Falls ereignete sich ein Schisma zwischen der Menschheit und dem Rest der Schöpfung. Aufstieg oder Wiederherstellung bedeutet, diese Spaltung zu reparieren oder zu heilen. Denn nicht nur die Menschheit ist in ihrem gegenwärtigen Zustand stark eingeschränkt, sondern auch alle mit ihr verbundenen Lebensordnungen. Viele von ihnen können ihren Entwicklungsplänen nicht folgen, bis das höhere Bewusstsein der Menschheit wiederhergestellt ist.

Die Ernte

Abgesehen davon gibt es (als Folge der drei Wellen) eine Vertiefung oder Reifung in allem, was bevorsteht. Es gibt die Gelegenheit für jede Entwicklungsstufe, sich deutlich zu verbessern und sich eine weitere Zeitlinie und/oder Dimension des Seins und der Erfahrung zu öffnen. Dies liegt daran, dass die dritte Welle der Heilung und Integration aufgrund von 3 Hauptfaktoren an Intensität zunimmt:

1. Die andauernde Verankerung und Verbreitung höherer Licht-/ Vibrationscodes und die Umwandlung niedrigerer Energien auf der Erde. Während dies eine Aufgabe oder Rolle ist, an der viele Lichtarbeiter auf der ganzen Welt mitwirken, gibt es diejenigen, die sich seit einigen Jahren mit äußerster Sorgfalt für diese Arbeit einsetzen und sich ganz auf sie konzentrieren. Ihre Körper, ihr Verstand und ihr Geist haben im Laufe der Jahre Schläge erlitten, da sie immer wieder von hoch geladenen magnetisierenden und katalytischen Kräften überrumpelt wurden und diese in der Erde und ihren Gittern verankerten, um so den Schock dieser Energie für die Aufnahme durch die Massen zu verringern.

Dieser Akt der Verankerung dient auch dazu, neue Verbindungs- und Kommunikationskanäle zwischen den Dimensionen/Welten zu erschließen und alte Wege/Leitungen/Brücken zu reparieren, die es schon lange gegeben hat. Denn es gibt nicht nur einen Abwärtsfluss höherer Energien zum Ankern, sondern auch einen Aufwärtsfluss von Energien zurück zur Quelle. Sobald die Energie verankert und verbreitet ist, müssen folglich die niedrigeren Energien, die durch die ankommende höhere Energie auf die Erde aufgewirbelt werden, umgewandelt oder gefiltert werden, bevor die Welle wieder nach oben zur Quelle eilt. Es ist eine unsichtbare oder “subtile” Rolle und daher oft eine undankbare, aber denkt an meine Worte – es ist eine, welche die Früchte all dieser Bemühungen zuerst sehen wird.

Ein ausgezeichnetes Beispiel für eine kollektive Gruppe, die viel von dieser Art von Schwerstarbeit leistet, ist diejenige, die ihr als Planetarisches Aufstiegs Team oder PAT kennt. Mitglieder dieses Teams machen diese Arbeit nicht nur auf individueller Basis, sondern sie arbeiten vor allem in voller Absicht als Kollektiv, das von Georgi Stankov zusammengeführt wurde; dadurch agieren sie wesentlich kraftvoller. Gemeinsam konzentrieren sie ihren Willen, ihre Energien und Absichten, um diese heilige Rolle zu erfüllen. Je mehr Seelen zusammenkommen und auf diese Weise bewusst miterschaffen können (egal welche Ausdrucksform dieses Werk hat), desto schneller wird der Aufstieg oder die Heilung eurer Welt stattfinden. Denn Bewusstsein, Wille und Absicht, besonders wenn sie kollektiv fokussiert sind, können buchstäblich Berge versetzen, Kriege mildern oder sauberes, verschmutztes Wasser reinigen usw. Die Wissenschaft beginnt sogar, sich dieses elementarsten Naturgesetzes durch Gruppenabsichtsexperimente bewusst zu werden. (Siehe Lynne McTaggerts Werk – The Power of Eight.)

2. Größere Heilung und Gewahrsein haben den Baum des Lebens überflutet. Erstens muss denjenigen, die einen eher bodenständigen, magischen oder grünen Weg gehen, die in einigen Fällen unermüdlich über mehrere Generationen hinweg gedient haben, um die Beziehung zwischen den Menschen, dem göttlich Weiblichen und der Natur (Gaia/die Göttin und ihre irdischen Hierarchie-/Naturgeister) zu stärken, wieder aufzubauen oder einfach offen zu halten, eine große Anerkennung geschenkt werden. Sie haben nicht nur als Brücken und Verwalter gedient, sondern auch als Lehrer, die ihre bodenständige Weisheit und Lehre in dieser entscheidenden Zeit der menschlichen Evolution offenlegen und mit den Massen teilen.

Es gibt viel Weisheit, die aus den Pflanzen-, Tier-, Mineral- und Ahnenreichen gewonnen werden kann – sie sind reich an Weisheit und Nahrung. Tatsächlich arbeitet die Menschheit nur mit weniger als der Hälfte ihres Potentials und/oder ihrer Kapazität, ohne die Unterstützung dieser Wesen und des Göttlich-Femininen im Allgemeinen oder in einer angemessenen Beziehung zu beiden. Sie wurden her gebracht, um euch zu unterstützen und zu nähren, um euch einen besseren Sinn für Gesundheit, Unterstützung, Wohlbefinden und Perspektive zu geben; seit dem Fall der Menschheit sind sie im Großen und Ganzen nicht in der Lage gewesen, ihre Aufgaben zu erfüllen – was ihr Wachstum und ihre Entwicklung behindert – ganz zu schweigen von der Vergewaltigung und Plünderung dieser bewussten Lebensformen durch verkommene menschliche Denkweisen. Die Tiefe dieser Trennung hat die Menschheit im Großen und Ganzen sogar dazu veranlasst, getrennt von ihrer eigenen Natur und ihrem eigenen physischen Körper zu leben – stattdessen lieber im Kopf zu sein und Dinge wie den physischen Körper niedrig, sündhaft oder unwichtig zu betrachten. Aber alles ist in Einem Körper oder Lebensbaum verbunden – die illusorische Trennung wird von der verkommenen Art zu Denken der Menschheit getrieben. Der Rest der Schöpfung wartet darauf, dass ihr euch daran erinnert.

Während diese Heilung weitergeht und den Baum oder das Netz des Lebens durchdringt (je mehr Menschen sich mit der Natur beschäftigen und ihre Beziehungen zur ihr stärken), entfaltet sich eine größere Ausrichtung, Harmonisierung und Ausgewogenheit – was dazu führt, dass der Schleier der Trennung zwischen Wesen und Welten immer dünner und dünner wird – und schließlich den Punkt der Wiederherstellung des ursprünglichen Entwurfs der Schöpfung erreicht, an dem kein solcher Schleier existiert – noch solche dichten physischen menschlichen Körper/Gefäße existieren – mehr dazu weiter unten. Ich sollte noch erwähnen, dass die Wissenschaft durch das Studium der Quantenmechanik und der nicht-lokalen Phänomene beginnt, diese bewusste Verbindung besser zu verstehen. (Siehe die neueste bahnbrechende Arbeit des Wissenschaftlers Dean Radin – Real Magic.)

3. Mehr menschliche Seelen wachen aktiv auf und arbeiten mit dem Geist und/oder den Energien, um sich selbst und die größere Welt zu heilen und zu verwandeln. Das ist tatsächlich das Nebenprodukt der obigen Punkte #1 und #2. Die Arbeit, die in früheren Phasen geleistet wurde, hat es den Energien und höheren Bewusstseinsformen ermöglicht, eure Welt besser zu durchdringen, und zwar auf mehrdimensionalen Ebenen, was einen Transformationsprozess auslöst. Während immer mehr Seelen versuchen, die zerbrochenen oder zerrissenen Teile in sich selbst und ihrer Welt zu heilen, zurückzugewinnen und wiederherzustellen, beginnen sie, das authentische und kreative göttliche Selbst im Inneren zu entfesseln. Je offener die Liebe ist und der Angst den Rücken kehrt, desto mehr Brücken und Bande der Verbindung werden errichtet, desto mehr persönliche Kraft wird zurückgewonnen, und desto mehr Wege den Baum des Lebens rauf und runter werden zugänglich.

Deshalb war/ist die erste Welle so entscheidend, wenn man mit der reflektierenden Spiegelung des Unbewussten oder allem, was man für schrecklich, geschmacklos und finster hält, konfrontiert wird und schließlich den eigenen Prozess der inneren Transformation antreibt, der in die kollektive Transformation einmündet oder fließt. Von oben oder von außen betrachtet, sieht die Szene in Bezug auf die Massen chaotisch aus, erinnert euch zum Beispiel an den Moment, an dem ihr persönlich zum ersten Mal wirklich aufgewacht seid. Es war schmerzhaft, verwirrend, und es dauerte ein wenig, bis ihr euch zurechtfandet und Unterscheidungsvermögen lerntet. Seid jedoch versichert, dass sich alles so entwickelt, wie es sollte, und es gibt viel Unterstützung für die Massen. Aber gerade deshalb ist es für diejenigen, die bereits wach sind, wichtig, eine helfende und geduldige Hand auszustrecken.

Die Früchte – eine neue Sphäre, eine neue Raumzeit oder eine Tür zu einer neuen Dimension, die in die Wintersonnenwende und den Dezember-Vollmond führen

Vor allem als Ergebnis dieser drei Entwicklungen wurde für viele auf den oberen Stufen des Aufstiegs oder der spirituellen Entwicklung ein zuvor unzugänglicher Bereich oder eine Tür zu einer anderen Dimension/Zeitlinie geöffnet. Diese hat immer existiert, war aber während verschiedener Zyklen/Perioden der Erdgeschichte abwechselnd zugänglich oder unzugänglich, und sie hat sich jetzt deshalb geöffnet, weil ein entscheidender Wendepunkt erreicht wurde und die Schleier nun beginnen, sich dramatisch zu heben. Dieser neue “Raum” (man denke sozusagen an die Städte des Lichts; Anmerkung, George) hat mit einer größeren, expansiveren Verbindung zur Großen Zentralsonne zu tun, mit ihren Ausstrahlungen und Verbindungsleitungen. Je mehr Eingeweihte auf der Meisterstufe das Gleichgewicht der Polaritäten im Inneren herstellen (männlich/weiblich, oben/unten, innen/außen, dunkel/hell) und daran arbeiten, Beziehungen entlang des Baumes oder des Netzes des Lebens zu heilen, desto lauter wird das Lied des Göttlichen Weiblichen/Erde Mutter zu Vater Himmel oder der Großen Zentralsonne.

Dieses Lied ist ein Spiel mit höheren Obertönen, das als Schlüssel zur Erschließung noch höherer, komplementärer Obertöne dient – denn die ganze Schöpfung besteht aus Klang und Licht. Die Kelten nannten dieses Lied Oran Mor oder Lied der Schöpfung und bald wird das erste Mal seit vielen Jahren dieses Lied wieder auf der Erde gehört werden, für diejenigen, welche die Ohren haben, zu hören. Diese Resonanz öffnet ein größeres und stärkeres Feld zwischen diesen beiden weit Entfernten – der Erde und der Großen Zentralsonne -, das nur von denen durchquert werden kann, die den Reinigungs-, Umwandlungs- und Aufstiegsprozess so weit durchlaufen haben, dass ihre Körper und Verstand mit der Schwingung dieser höheren Harmonien umgehen können. (Gestern sagten uns die Elohim, dass unsere astralen (kristallinen Licht-)Körper sich nun auf die Quelle einstellen und alle Informationscodes für diesen Übergang aufnehmen; Anmerkung, George).

Einige hochrangige Eingeweihte beginnen bereits, diesen neuen Raum und diese Schwingung zu spüren. Sie hat eine leuchtend goldene Erscheinung und erstreckt sich kegelförmig von der Großen Zentralsonne bis zum Kern der Erde (und bettet ihn in ihre Ausstrahlung ein). In der Antike wurde dieses Tor, diese Schwelle oder dieser Dimensionsbereich durch den Phallus oder Obelisken symbolisiert, weil der Vater metaphorisch sein Sexualorgan auf die Mutterenergien oder in diesem Fall auf die Mutter Erde ausdehnt – die beiden sehnen sich danach, sich wieder als Eins zu vereinen. Ein lang ersehntes goldenes Zeitalter wird eingeläutet.

Ich sagte ja bereits, Trennung und Verbindung erfolgen zyklisch. Dieser schwingende, harmonische, Dimensionsraum wird euch einen größeren Zugang und eine größere Leichtigkeit geben, wenn ihr euch mit Wesen höherer Ordnung sowie mit anderen Intelligenzen entlang des Baumes oder des Netzes des Lebens verbindet, und mit der Zeit wird er auch physische Veränderungen und Empfindungen im Körper stimulieren. Zur Erinnerung: am Anfang bewohnten die Menschen keine so dichten irdischen Körper, sondern besaßen leichtere, raffiniertere, leuchtende Körper, die Fähigkeiten wie Formwandel, Telepathie, Bi-Lokation usw. ermöglichten. Erwartet auch, dass Mutter Erde einige physische Veränderungen erfahren kann, besonders im kommenden Jahr, da auch ihr Körper durch diese starken Energien stimuliert wird (lest auch hier).

Es ist wichtig zu wissen, dass das Bewohnen dieses Raumes oder dieser Harmonie auch alle angrenzenden Bereiche anhebt, die untersucht, zurückgewonnen, geheilt, geliebt und/oder in euch freigesetzt werden. Während es sich also einfach schön anfühlt, diesen Raum zu bewohnen, werdet ihr wachsam sein für alles, was wächst, und es pflegen. Dieser neue Raum und die Harmonie künden eine monumentale Zeit der Wiederherstellung und Wiedervereinigung auf der Erde an. Und während es wie bei allen Prozessen Zeit braucht zum Verankern und vollständig zu Aktualisieren, gibt es endlich euch allen, die ihr so hart und unermüdlich gearbeitet habt, etwas, worüber ihr euch wirklich freuen könnt! Nehmt euch etwas Zeit, experimentiert mit diesem Raum, lernt seine Qualitäten kennen, bewohnt ihn regelmäßig und lasst seine Schwingung und Resonanz in euch wirken. Genießt dieses Geschenk, denn ihr habt es euch hart verdient.

Zum Abschluss

Und für diejenigen, die befürchten, dass sie vielleicht wegen ihres Entwicklungsstadiums diese Harmonie verpassen … keine Sorge! Bald werdet ihr es auch erleben. Und wahrhaftig, ihr würdet es jetzt nicht direkt erleben wollen, da es euch nur körperliche und emotionale Schmerzen und Unannehmlichkeiten bereiten würde. Lasst also die Meisteranker ihre Arbeit tun und die Energie für den globalen Konsum verfeinern; in der Zwischenzeit dient weiterhin in der Rolle, die euch am meisten anspricht; benutzt eure Begeisterung und eure natürlichen Fähigkeiten, während ihr  untersucht, was im Inneren geheilt oder wiederhergestellt werden muss. Denn ihr werdet immer noch einen deutlichen Schub in eurem eigenen Fortschritt und eurer eigenen Erfahrung spüren – denn alle Ebenen werden durch diese neue Harmonie vorankommen und etwas weiter über den Schleier hinaus sehen und spüren als zuvor.

In den kommenden Tagen und Wochen werden wir weiter über die Auswirkungen dieser Harmonie auf die ganze Erde diskutieren, wie sie sich im kommenden Jahr entwickeln wird und wie die drei Wellen ihren Angriff fortsetzen werden, aber im Moment lehnt euch einfach zurück, genießt die Feiertage und feiert die Früchte eurer guten Arbeit!

Auf dieser Reise sollt ihr gesegnet sein.

This entry was posted in Other Articles. Bookmark the permalink.

Comments are closed.